VKA e.V.

Wichtige Information zu Betretungsverboten aufgrund des Coronavirus

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Angehörige und Besucher, 

unser oberstes Ziel ist das Wohlergehen unserer Bewohnerinnen und Bewohner! Hierzu zählt insbesondere auch die Gesundheit der uns anvertrauten Menschen. Auf Grund der rasanten Verbreitung des Coronavirus ist es in unseren Einrichtungen notwendig geworden, die Besuchszeiten komplett herunter zu fahren. Das entspricht auch der Verordnung § 2 Abs. 2 CoronaSchVo vom 22.03.2020, die Betretungsverbote in stationären Einrichtungen regelt. Besuche in besonderen Situationen sind selbstverständlich möglich und individuell mit der Einrichtungsleitung abzustimmen.
 
Wir alle sollten uns bewusst machen, dass insbesondere alte Menschen und somit unsere Bewohnerinnen und Bewohner, zur Risikogruppe gehören und einer möglichen Infektion nicht viel entgegenzusetzen haben. Aus diesem Grunde appellieren wir an Ihre Vernunft, unsere Einrichtungen derzeit nicht zu besuchen.

In Ihrer Ansprache vom 18.03.2020 hat unsere Bundeskanzlerin Frau Angela Merkel es deutlich zum Ausdruck gebracht: „Im Moment ist nur Abstand ein Ausdruck von Fürsorge. Der gutgemeinte Besuch….das alles kann Ansteckung bedeuten und sollte  jetzt wirklich nicht mehr stattfinden.“ Mehr Worte bedarf es hier nicht. Im Sinne unserer Bewohnerinnen und Bewohner möchten wir Sie bitten, an der Umsetzung des Erlasses mitzuwirken und das Betretungsverbot zu respektieren.
 

DANKE an die Angehörigen, die – so schwierig und schmerzlich die derzeitige Situation ist – großes Verständnis zeigen und das Betretungsverbot akzeptieren.


DANKE an unsere Mitarbeitenden, die gerne den Bewohnern Ihre Grüße ausrichten, Nachrichten überbringen, Post weiterreichen und unermüdlich im Einsatz sind. Vielen Dank!




Wir alle werden diese schwierige Ausnahmesituation gemeinsam überstehen – nicht zuletzt auch mit Ihrer Unterstützung.
 
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit.
 
Bitte geben Sie auf sich Acht!

 

Verein katholischer Altenhilfeeinrichtungen Paderborn e.V. (VKA)

 

 


Familiär, gemütlich, herzlich

Unsere Einrichtung liegt zentral im Herzen von Scherfede. Familiär, gemütlich, herzlich – so beschreiben wir die Atmosphäre in St. Vincentius. 55 Plätze stehen für die Betreuung und vollstationäre Pflege alter Menschen zur Verfügung. Zusätzlich verfügt unser Haus über sechs Plätze für die Kurzzeitpflege.

 

Das St. Vincentius Altenheim ist in drei Wohnbereiche aufgeteilt, von denen jeder über großzügige Gemeinschaftsräume und Wohnküchen verfügt. In unser Wellness-Oase bieten wir entspannende Massagen an. Ein großer Garten lädt zum Verweilen und Frischlufttanken ein. Und in unserer Hauskapelle finden die Bewohnerinnen und Bewohner innere Einkehr und Stille.

 

Gut 75 Mitarbeiter und 20 ehrenamtliche Helfer engagieren sich dafür, das Leben der Bewohner so lebenswert wie möglich zu gestalten.


So wohnen Sie

Damit Sie sich wohl fühlen, können Sie Ihr Zimmer ganz nach Ihren Wünschen mit eigenen Möbeln oder eigener Dekoration gestalten. Zur Grundausstattung gehören ein

  • ein Pflegebett
  • ein Nachtschränkchen
  • Schrank
  • TV-Anschluss
  • Telefonanschluss (eigene Rufnummer mit Vorwahl 05642 kann übernommen werden)

 

Jeder Bewohner bekommt außerdem einen eigenen Notruftaster. Mit diesem Gerät kann sowohl im Haus, als auch im Außenbereich per Funk Hilfe angefordert werden.


Ein Haus mit Tradition

Die Tradition des St. Vincentius Altenheims reicht bis in das Jahr 1985 zurück. Damals errichtete der Gemeindepfarrer Johannigmann das Armen- und Krankenhaus ganz aus seinen persönlichen Mitteln. Damals wie heute war die Einrichtung fest im Gemeindeleben verankert. 100 Jahre nach seiner Gründung wurde das Haus bis auf einen kleinen Teil neu errichtet.

 

Bis zum Mai 1999 war die Einrichtung in Trägerschaft der Pfarrgemeinde St. Vincentius. Seither wird das Haus vom Verein katholischer Altenhilfeeinrichtungen für das Erzbistum Paderborn e.V. geführt.

 

Im Jahr 2000 war der Ausbau des Dachgeschoß beendet. Seitdem stehen dort sechs Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung.